Gesellschaft Wie die Welt in Zukunft aussehen könnte

Zukunftsperspektiven: Die Zukunft der Menschheit

In naher Zukunft werden unglaubliche Fortschritte in den Bereichen Digitalisierung, Energiegewinnung, Nanotechnologie, Robotertechnologie, Künstliche Intelligenz, Gentechnik und vielen weiteren gemacht werden. Der Mensch wird sich auf der Welt immer weiter ausbreiten und die Bevölkerungszahl weiter ansteigen. Kein Ort an dem nicht Menschen sind. Weder an Land in der Luft oder auf und unter dem Wasser. Megastädte werden zig Millionen Menschen auf engstem Raum beherbergen. Mit all seinen Vor- und Nachteilen. Die Zukunftsperspektiven scheinen unbegrenzt. Unterwasserwelten wird es geben und auch der Weltraum wird besiedelt. Erst der Mond, dann der Mars und dann darüber hinaus. Ja sogar der Mensch selbst könnte sich in seiner Biologie verändern. Durch Gentechnik werden optimierte und spezialisierte Menschen erzeugt die zu unglaublichem Fähig sein werden. Eine Zweite Schöpfung des Menschen wird eintreten. Eine neue Evolution. Andere Menschen werden mit Robotertechnolgien verschmelzen.

 

2020-2029

  1. Erste “Revolution der Maschinen”: Künstliche Intelligenz erhält Einzug in den Alltag der Menschen
  2. Immer mehr gering qualifizierte Menschen finden keinen Arbeitsplatz mehr. Immer mehr hochqualifizierte Menschen fehlen den Unternehmen. Das führt zu einer zusätzlichen Beschleunigung bei der Entwicklung von Künstlichen Intelligenzen
  3. Digitale Krise: Der ungezügelte technologische Fortschritt fordert bei immer mehr Menschen seinen Tribut. Besonders in den Industrieländern leiden Millionen Menschen an psychisch-chronischen Krankheiten. Die Digitale Volkskrankheit bremst aber verhindert nicht den technologischen Fortschritt.

 

2030-2039

  1. Erster Mensch auf dem Mars
  2. Menschen fliegen wieder auf den Mond (und bauen dort Außenposten)
  3. Kriege in Afrika, Naher Osten und in Südostasien nehmen zu. Dabei geht es nicht mehr um Öl, Rohstoffe oder Territorien sondern um Wasser und Nahrung
  4. Weltweiter Terrorismus breitet sich in Europa und Asien aus
  5. Krieg zwischen Saudi-Arabien und dem Iran
  6. China ist Weltmacht Nummer 1 und beherrbergt 1.5 Mrd. Menschen.
  7. In Afrika leben 3 Milliarden Menschen. Über 1 Milliarde Menschen davon haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.
  8. Monopole in der globalisierten Wirtschaft. Global agierende Unternehmen und Unternehmensgruppen haben mehr Einfluss als Staaten.
  9. Wirtschaftlicher Abstieg Deutschlands und der Eurozone. Die EU ist weiterhin in der “Dauerkrise”
  10. Produktion in China wird immer mehr auf Roboter umgestellt => Massenarbeitslosigkeit führt zu gesellschaftlichen Konflikten
  11. Die globale Massenmigration erreicht einen traurigen Höhepunkt. Weltweit sind 250Mio. Menschen auf der Flucht. Davon 75% in Afrika

 

2040-2049

  1. Abschaffung des Wahlrechts in Deutschland. Das Schicksal des Staates und der Gesellschaft wird dadurch nicht mehr durch eine unvorhersehbare Wahl von Parteien und Mehrheiten beeinflusst. Parteien werden abgeschafft. Die Entwicklung der Gesellschaft wird durch mathematische und intelligente Algorithmen bestimmt. Dadurch wird verhindert das autokratische Systeme entstehen können und die Gesellschaftsstruktur langfristig erhalten bleibt. Im Gegenzug gibt es die Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland und in den meisten EU-Ländern, den USA, Kanada und Japan. Der Mensch wird endgültig zum Konsumwesen
  2. Erstmals werden mehr Menschen durch künstliche Befruchtung als durch natürliche Befruchtung in Deutschland geboren
  3. Erster Asteroid wird zur Tagebaustätte. Bergbau auf Himmelskörpern wie Asteroiden und Monden beginnt
  4. Jeder vierte Arbeitsplatz auf der Welt gehört einer Maschine
  5. Zweite “Revolution der Maschinen”. Künstliche Intelligenz übernimmt die Produktion in den meisten Ländern vollständig. KI bestimmt unseren Alltag in fast allen Bereichen
  6. Gegenbewegung der “Humanisten” erzeugt weltweit Konflikte und Aufstände. Die Hinmussten wollen die systematische “Entmenschlichung” der Gesellschaft revidieren
  7. Erster Roboterkrieg in Asien. Dabei sind erstmals mehr autonome Waffensysteme im Einsatz als Menschen.
  8. Schwere gesellschaftliche Turbulenzen in Europa, Russland, China und Indien
  9. Krieg zwischen Saudi-Arabien und dem Iran wird immer mehr zum Stellvertreterkrieg zwischen USA <> Russland und China.
  10. Globale Verteilungskämpfe führen weltweit zu einer ungebremsten Aufrüstung des Militärs.
  11. Erstmals leben über 10 Mrd. Menschen auf dem Erdball
  12. Erstmal leben mehr Menschen in Europa deren Vorfahren nach dem Jahr 2000 nach Europa eingewandert sind.
  13. In Deutschland leben 10 Millionen Muslime

 

2050-2059

  1. Ein RoboterTeam von 11 Robotern gewinnt die Fussball-Weltmeisterschaft gegen Menschen
  2. autonome Roboter gehören zum alltäglichen Privat-Besitz ähnlich wie heute die Handys und PCs
  3. Erstmals mehr emissionsfreie PKW auf der Welt als PKW mit Verbrennungsmotoren
  4. Im Großraum Shanghai leben 40Mio Menschen. In Berlin leben nur 4 Mio, in London 12Mio. in Mumbai 50Mio. und im Großraum Nairobi leben 80 Mio.
  5. Weltweit fehlen 100 Millionen hochqualifizierte Arbeitnehmer
  6. Behörden arbeiten voll autonom
  7. Die Erzeugung von Fleisch in Schlachtbetrieben wird in Europa verboten. Fleisch wird nur noch künstlich produziert.
  8. Nanobots können die meisten Krankheiten heilen – Revolution der Medizin
  9. Erster künstlicher Polizist (Roboter) nimmt in China seine Arbeit auf. Er wird verprügelt
  10. Erstes “Taxi in den Weltraum” bringt Menschen für 300 Euro in den Weltraum
  11. Erstes effizientes Fusionskraftwerk nimmt seinen Betrieb auf
  12. Erste vollständig geklonter Mensch
  13. Erste erfolgreiche Gehirntransplantation eines Menschen inklusive Erinnerungsvermögen
  14. Die USA töten weltweit “Terroristen” und andere Menschen durch den Einsatz unsichtbarer Nanobots.
  15. Nach Tod des Nordkoreanischen Führers Wiedervereinigung zwischen Nord- und Südkorea
  16. Erstmals ist der Wert der virtuellen Waren weltweit größer als der Wert von analogen Produkten
  17. Bereits 10Mio. Menschen haben sich für ein Leben im Cyberspace entschieden. Sie werden in der Offlinewelt durch intravenöse Ernährung versorgt.
  18. 100.000 Menschen leben in künstlichen Städten auf den Weltmeeren
  19. Letzter in freier Wildbahn lebender Elefant in Zentralafrika getötet. Elefanten gibt es jetzt nur noch in Zoos

 

2060-2099

  1. Massive Auswirkungen durch den Klimawandel töten viele Menschen weltweit durch Stürme, Überflutungen und Hitzewellen
  2. Missernten, Nahrungsknappheit und Wassermangel zwingen Menschen in Afrika und im Nahen Osten ihre Heimat zu verlassen
  3. Auf dem Mond leben 500 (reiche) Menschen
  4. Der erste Mensch wird 200 Jahre alt
  5. Erstmals werden mehr Menschen in Kriegen durch autonome Systeme getötet als durch Menschenhand. Dabei kommen auch ABC-Waffen zu Einsatz
  6. Die Schiffe und U-Boote der US-Marine operieren vollständig autonom
  7. Die letzten Gletscher der Alpen schmelzen ab
  8. Immer mehr Menschen siedeln sich in der Antarktis an
  9. Erstmals mehr Roboter als Menschen zur Produktion angestellt
  10. Weltweite Gegenbewegung gegen die immer tiefgreifendere Roboterisierung der Menschheit
  11. Dritte “Revolution der Maschinen” – Maschinen übernehmen staatliche und rechtsstaatliche Verantwortung – Viele Menschen lehnen das ab und es kommt weltweit zu Protesten.
  12. Dritter Weltkrieg zwischen “Humanisten” und Befürwortern von Intelligenten Maschinen – Ausgang ungewiss
  13. Weltweite Verbote von “Superintelligenzen”
  14. autonomer Rohstoffaubbau im Asteroidengürtel beginnt.
  15. Bau geheimer Außenposten im Sonnensystem
  16. Erstmals mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Deutschland arbeitslos. Gleichzeitig beziehen 90% der Menschen das Bedingungslose Grundeinkommen.
  17. Produktion in der EU fast vollständig auf autonome Systeme umgestellt.
  18. Erstmals mehr künstliche Nahrungsmittel in China hergestellt als natürliche
  19. Erstmals mehr humanoide Roboter auf Japans Straßen als Menschen
  20. Erste intelligente Maschine besucht den Jupiter und sammelt dort Wasserstoff ein
  21. Erstes “Taxi in zum Mond” bringt Menschen für 1000 Euro auf den Mond
  22. Besuch erster Exoplaneten mit Nanosonden und Aufbau von unbemannten Außenposten
  23. Fortschritte in der Gentechnik erlauben die Herstellung von neuen Spezien und die genetische Manipulation von Menschen
  24. Erster echter Nachweis außerirdischen Lebens durch direkte Beobachtung eines Exoplaneten in einer Entfernung von 720 Lichtjahren
  25. Rohstoffabbau auf Asteroiden und künstliche Herstellung von Edelmetallen führt zum massiven Wertverlust von Gold. Erstmals in der Geschichte sinkt der Goldpreise rapide ab. Anlagen verlieren ihren Wert. Eine weltweite Wirtschaftskrise führt zu finanziellen Turbulenzen und gesellschaftlichen Konflikten
  26. Erste Ehe zwischen Mensch und Maschine in China und Japan gesetzlich erlaubt
  27. Erster Mensch mit einem künstlichen Gehirn
  28. 10 Mio. Menschen leben in künstlichen Städten auf den Weltmeeren
  29. Erste Firma bietet Direktflüge zum Mars an. 2 Wochen Marsreise als Sommerurlaub sind jetzt möglich
  30. Gentechnisch veränderte Menschen können auf dem Mars ohne Druckanzug und Sauerstoff überleben.

 

2100-2149

  1. auf der Erde leben zwischen 12-15 Mrd. Menschen. Davon in Afrika 6Mrd., Asien 5Mrd, Europa 600Mio. Amerika 1.5Mrd.
  2. 70Mio. Menschen leben als künstliche Menschen im Cyberspace
  3. auf dem Mond leben 10.000 Menschen.
  4. auf dem Mars leben 150 Menschen
  5. Exodus der Menschen von der Erde beginnt. Menschen geben Millionensummen für ein sicheres Leben auf dem Mond oder dem Mars aus. Die Erde wird ein Lebensraum “Zweiter Klasse”
  6. Erster Mensch wird durch Gentechnik und Robotertechnik praktisch unsterblich
  7. Nach jahrzehntelangem Streit und Kriegen werden Grundrechte für Maschinen eingeführt. Maschinen werden als vollwertige Bürger angesehen, sofern sie sich an staatliche und gesellschaftliche Regeln halten.
  8. 500Mio. Menschen weltweit älter als 100 Jahre
  9. Erste Intelligente Maschine älter als 100 Jahre
  10. 15% der Menschen weltweit leben in schwimmenden Städten auf den Weltmeeren. Ca 1% leben in Unterwasserwelten
  11. Etwa die Hälfte aller Tierarten existiert nur noch in Reagenzgläsern und Computersystemen. Diese werden für die Besiedelung andere Welten gespeichert.
  12. Erstmals wird ein Mensch vollständig von einem Ort zum anderen gebeamt
  13. Erste autonome Wolkenstadt in der Jupiteratmosphäre zur Gewinnung von Rohstoffen für Raum-Antriebe

 

2150-2199

  1. Erste interstellare Reisen werden möglich – für Roboter und Maschinen aber nicht für Menschen
  2. 100Mio. Menschen leben vollständig virtuell
  3. Intelligente Maschinen besiedeln das gesamte Sonnensystem
  4. Erstmals leben mehr humanoide Roboter auf der Welt als Menschen. Der kritische Punkt der Übergangsphase von Mensch zu Maschine ist erreicht. Der Mensch wird von der Maschine ersetzt
  5. Der Mensch ist in der Lage beliebige Elemente aus Energie und Materie zu erzeugen. Jedes Element kann zu jedem anderen Element umgewandelt werden.
  6. Der Mensch entwickelt eine Energiequelle die geometrisch ansteigen kann.

 

2200-2500

  1. Mensch und Maschine verschmelzen vollständig zu einer Einheit
  2. Erste Menschen besiedeln Exoplaneten und Exomonde und zwar genau die Himmelskörper die 100 Jahre zuvor von Nanosonden erkundet wurden. Bei der Besiedlung einiger Planeten wird nur die DNA von Menschen und Tieren ausgesät.
  3. Die Erde wird unbewohnbar. Umweltverschmutzung, Naturkatastrophen, Konflikte, Wasserknappheit und Hungersnöte zwingen Millionen Menschen die Erde zu verlassen. Gleichzeitig setzt ein Zeitalter der Renatura ein. Die Erde holt sich ihren Planeten zurück.
  4. Erster Mensch älter als 500 Jahre
  5. Erstmals leben mehr Menschen außerhalb der Erde als auf der Erde

 

2501-3000

Diese Zukunft vorauszusehen ist fast unmöglich. Theoretisch kann es sein dass im Jahre 2500 die Menschheit nicht mehr existiert und auch die Erde für Menschen unbewohnbar geworden ist. Maschinen müssten dann aber trotzdem noch leben können. Es kann aber auch sein dass der Mensch die Milchstraße in einem Umkreis von 150 Lichtjahren besiedelt hat und die Erde fast vollständig verlassen hat. Ein Massenexodus hat den Menschen in alle Richtungen des Weltraumes getrieben nachdem die Erde unbrauchbar geworden war. Auf der Erde leben Menschen nur noch unterirdisch und unter Wasser. Vielleicht ist der Mensch aber auch auf eine Superintelligente außerirdische Lebensform getroffen und wurde dabei ausgelöscht oder assimiliert.

Anzahl Wörter: 1724

Deine Meinung ist gefragt

Schreibe einen Kommentar zu dem Artikel:
Zukunftsperspektiven: Die Zukunft der Menschheit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.